lokale Bündnisse für Familie: Musik mit Leidenschaft - Bolivianische Barockklänge in Saarlouis

Musik mit Leidenschaft - Bolivianische Barockklänge in Saarlouis

27.04.2018


Zum dritten Mal wird das indigene Ensamble Moxos aus San Ignacio de Moxos im bolivianischen Teil des Amazonas ein Konzert im Dekanat Saarlouis geben und zwar diesmal ökumenisch veranstaltet in der Evangelischen Kirche in Saarlouis. Das Konzert findet am Freitag, den 27. April 2018, um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Saarlouis statt. Der Eintritt zum Konzert ist frei – um eine Spende am Ausgang wird gebeten.



Im 17. Jahrhundert starteten die Jesuitenmissionare in Lateinamerika ein „heiliges Experiment“: Sie gründeten die sog. „Reduktionen“, in denen sie zusammen mit der indigenen Bevölkerung Siedlungen des gesellschaftlichen Lebens und Orte des Glaubens gründeten. Die Musik spielte beim Aufbau der Reduktionen eine 

wichtige Rolle. Die Barockmusik der frühen Neuzeit verband sich in einziger Weise mit indigenen Klangelementen und der Folklore Südamerikas. Voltaire bezeichnete das „heilige Experiment“ der Reduktionen als einen „Triumph der Humanität“.

1990 wurden die Reduktionen Boliviens von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt. Seit dieser Zeit blüht die Musik aus der Zeit der Jesuitenreduktionen wieder auf.

 

In San Ignacio de Moxos (tropischer Nordosten Boliviens) hat sich eine junge Gruppe begabter und hochmotivierter Schüler zusammengefunden, um unter der Leitung der Dirigentin Raquel Maldonado das musikalische Erbe der Reduktionszeit weiter leben zu lassen. Die Jugendlichen aus dem kleinen Urwaldort San Ignacio 

studieren die Klänge der alten Meister in der im Jahr 2001 gegründeten Musikhochschule. Sie lassen die instrumentalen Klänge (Violine, Bratsche, Bass u.a.) und ihre Stimmen in bemerkenswerter Qualität erklingen. Aber auch einheimische Tänze und Folklore (z.B. die federgeschmückten „Macheteros“) gehören zum Repertoire der talentierten Bolivianer.

 

Weit über Lateinamerika hinaus haben sich die Musiker und Sänger einen Namen erworben (z.B. Auftritte bei der UN in Genf, im „Teatro de Madrid“). „Pasión“/„Musik mit Leidenschaft“- so lautet die neue CD der aktuellen Konzerttournee. Ab Anfang April 2018 wird die 20köpfige Gruppe aus San Ignacio de Moxos in sechs 

europäischen Ländern gastieren. Mitte April spielt das junge Orchester u.a. in Rom bei Papst Franziskus.

 

Der Eintritt zum Konzert ist frei – um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

 

Kontakt: 

Dekanat Saarlouis 

Michael Mlynski 

Kleinstraße 58 

66740 Saarlouis 

 

www.dekanat-saarlouis.de