Schaurig-schöne Halloween-Party für jedes Alter

06.11.2019

Von: Sven Mohr


Am letzten Oktobertag in 2019 fanden sich große und kleine Hexen, Gespenster, Geister und alle die sich gerne gruseln, in Saarlouis-Picard ein. Am Abend vor Allerheiligen verwandelte sich die Freie Kunstschule in eine passend dekorierte Gruselhochburg, in der "lebende Tote" ausgelassen ihre Halloween-Party feiern konnten.



Über 100 große und kleine Gäste fanden sich zur generationsübergreifenden Halloweenparty in der Freien Kunstschule Saarlouis ein. Bilder: Sven Mohr

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

Die unterschiedlichen Kreativangebote wurden an diesem Abend nicht nur von den kleinen Besuchern angenommen

Unter dem Motto "Spielen-Dekorieren-Anregen" wurden kreative Spinnenkronen und tierische Dekorationsmodelle gebastelt

Vor Allerheiligen hebt sich der Schleier zwischen den Lebenden und den Toten. Die Tradition von Halloween hat seit Jahren auch hierzulande immer stärken Einzug erhalten. Unter dem Motto „Süßes oder Saures“ ziehen dabei Groß und Klein. In diesem Jahr fanden sich viele von ihnen vorher in der Freien Kunstschule ein. Unter dem Motto "Spielen-Dekorieren-Anregen" wurden in der Kreativwerkstatt Spinnenkronen und dekorative Tiermotive ausgeschnitten, bemalt und zusammengeklebt. Im zeichnerischen Atelier konnten sich die Besucher_innen daran versuchen, auf schwarzem Hintergrund Motive mit heller Farbe zu zeichnen. Wer sich für den späteren Beutezug um die Häuser schminken lassen wollte, dem half das Team der Freien Kunstschule gerne aus. Für passende Stimmung und den tänzerischen Part des Abends sorgte die "Gruseldisko", in der auch die großen Gäste mittanzen durften. Im Eingangsbereich wurden die über 100 großen und kleinen Gäste mit süßen und herzhaften Speisen versorgt. So sorgten unter anderem der "Gruselfinger im Weck" (Hot Dog), der "Hexentaler" (süße Waffel) oder auch die "Hexenbrühe" (Kaffee) für die kulinarische Stärkung. Neben den vielen kreativen Angeboten, bei denen sich auch die größeren Teilnehmer_innen mit einbezogen, informierte das Team der Freien Kunstschule die Besucher_innen über ihre Angebote und Kreativworkshops.

Veranstaltet wurde dieses Halloweenfest von der Freien Kreisstadt Saarlouis e.V. im Auftrag der Kreisstadt Saarlouis, Abteilung Familie und Soziales – Sachgebiet Mehrgenerationen. 


 

Kontakt

  • Sven Mohr
    Nebenamtlicher Redaktionsleiter
    YoungWeb - Lokales Bündnis für Familien Saarlouis - Faire Stadt Saarlouis
    E-Mail